Sprachmittler*in nach IHK Curriculum

Sprachmittler*in nach IHK Curriculum

Aufgrund der starken Nachfrage nach Dolmetschern und Sprachmittlern bieten wir eine viermonatige Qualifizierung zum/zur Sprachmittler*in mit Fachdeutschförderung (Sprachniveau C1) an.

Zielgruppe und Aufnahmevoraussetzungen:
Zur Zielgruppe gehören Migrant*innen mit mind. Sprachniveau B2. Die Sprachkenntnisse werden im Aufnahmeverfahren getestet. Die Teilnehmer*innen sollen über gute bis sehr gute Kommunikationsfähigkeit verfügen und möglichst erste Erfahrungen als ehrenamtliche Sprachmittler gesammelt haben. Weitere Voraussetzungen sind die Sozialkompetenz sowie ein mindestens 12-jähriger Schulbesuch (im Herkunftsland).
Nach bestandener Abschlussarbeit erhalten die Teilnehmer*innen ein Zertifikat. Mit dem erworbenen Wissen findet man eine Beschäftigung bei den Dolmetscher- und Übersetzungsagenturen, Flüchtlingsunterkünften, Jugendämtern, Schulen oder anderen behördlichen Stellen und Organisationen.
Die Teilnehmer*innen werden dabei unterstützt, sich für die Prüfung zum vereidigten Dolmetscher / Übersetzer und/oder für die Sprachprüfung Telc C1 vorzubereiten.

Der nächste Starttermin:
Derzeit bieten wir keinen neuen Kurs an. Rufen Sie uns gern an, wenn Sie weitere Informationen benötigen.

Für ALGII / ALGI Empfänger:
Förderung über Bildungsgutschein

» Infoblatt Sprachmittler/in (PDF)

 

Kontakt:
040 – 28 40 72 – 100